Extreme Durchfallquoten KP Kenntnisprüfung Münster

Es ist ganz heftig, was mir eine Ärztin heute berichtete.

Im Mai sah es bei den Kenntnisprüfungen der Mediziner in Münster wieder katastrophal aus. Insbesondere  fällt in Münster ständig der Name eines Professors, der die Prüflinge mit seiner Art und seinem Verhalten ständig unterbricht, demoralisiert und erniedrigt.   Muss das denn wirklich sein ?


  
10. April 2018  
4 Teilnehmer   =   3 Ärzte fallen durch
Es besteht ein Arzt im dritten Versuch
8. Mai 2018     4 Teilnehmer   =   3 Ärzte fallen durch
18. Mai 2018    4 Teilnehmer   =  kein Arzt besteht



Es wird immer heftig mit mir diskutiert, insbesondere, wenn ich ab und zu über negative Erfahrungen bei den Kenntnisprüfungen berichte.

Viele meinen, man liest doch nur positive Berichte …..


Liebe Ärzte und Zahnärzte,
ich staune immer wieder über die Diskrepanz (die deutlichen Unterschiede) zwischen den Facebook – Einträgen über bestandene Kenntnis- und Fachsprachprüfungen und den bei mir eingehenden eMails und Telefonaten, die teilweise über „sehr problematische Prüfungen mit hoher Durchfallquote“ berichten.

Etwas scheint hier nach meiner Erfahrung und Meinung etwas nicht zu stimmen und ich habe etwas in der Tiefe recherchiert (nachgeforscht).

Es zeichnet sich dabei deutlich ab, dass anscheinend nur Prüflinge, die die Prüfung bestanden haben sehr gerne und ausführlich über ihre Prüfungen berichten.

Ärzte und Zahnärzte, die die Prüfung nicht bestanden berichten auch nicht über die Prüfungen, weil es ja eventuell zu einer Verschlechterung für die Wiederholungsprüfung führen könnte. Einer der Prüfer könnte ja davon erfahren. Hinzu kommt, dass man völlig nachvollziehbar anscheinend nur ungern zugibt, dass man eine Prüfung nicht bestanden hat.

Dadurch entsteht oft der täuschende Eindruck, dass die Prüfungen sehr leicht zu absolvieren sind und nur wenige durchfallen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.